Themen-Telegramm April 2020

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Jetzt ist Zeit für Ihre Vorsorgevollmacht

Wir werden immer älter und leben immer länger. Unsere medizinische Versorgung ist so gut, dass die Lebenserwartung generell steigt. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass wir dabei auch gesund sind. Ein Schicksalsschlag wie eine schwere Krankheit oder ein Unfall kann dazu führen, dass wir mehrere Jahre als Pflegefall leben oder unseren freien Willen nicht mehr äußern können.

Als junger Mensch denkt man daran normalerweise noch nicht. Aber die derzeitige Lage durch die Corona-Pandemie führt uns die Wichtigkeit der Vorsorge drastisch vor Augen. Viele Menschen sind momentan zuhause. Ist das nicht die perfekte Zeit uns mit solchen Themen auseinanderzusetzen, die wir sonst gerne verdrängen? Die Ausreden „keine Zeit“ oder „geht mich nichts an“ zählen jetzt nicht mehr. 

Erstellen Sie jetzt Ihre juristisch korrekte Vorsorgevollmacht mit uns. Sie beinhaltet selbstverständlich auch eine Betreuungsverfügung und eine Patientenverfügung. So haben Sie schnellen Zugriff, sichere Entscheidungsgewalt und vermeiden eine gerichtliche Betreuung.

Und so funktioniert es: Um die momentanen Schutzmaßnahmen und unser aller Gesundheit zu wahren, erledigen wir die nötigen Vorgänge telefonisch. Sie rufen uns an und wir senden Ihnen einen Datenerfassungsbogen zu. Wenn Sie den Bogen ausgefüllt haben, besprechen wir alles Notwendige bei einem weiteren Telefonat. Innerhalb kürzester Zeit halten Sie Ihre Originaldokumente in den Händen. Persönliche Anwesenheit ist bei uns -im Gegensatz zur Beurkundung bei einem Notar- nicht erforderlich.

Wir sind die Spezialisten auf dem Gebiet Erbrecht, Vorsorgevollmacht, Behindertentestament und Nachfolgeplanung. Elke Kestler, Fachanwältin für Erbrecht, finden Sie auch im Expertenportal Beratung.de der Handelsblatt Media Group. Weitere Infos und unsere Kontaktdaten können Sie auf unserer Homepage www.anwalt-kestler.de nachlesen.

Das Recht auf Menschenwürde und Selbstbestimmung ist lebensnotwendig und muss bewahrt werden. Wir wollen Ihnen dabei helfen.


Nach einer kurzen Gewöhnungsphase können wir feststellen:

Die meisten Beratungsgespräche sind problemlos am Telefon möglich –

auch wenn manchmal die Ohren glühen…

Deshalb gilt: Wir sind weiterhin wie gewohnt zu unseren üblichen Geschäftszeiten für Sie da!

Sämtliche Angelegenheiten -insbesondere Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Testament- können größtenteils telefonisch besprochen werden. Selbst die Zusendung von wichtigen Dokumenten kann schnell und einfach über unser kanzleieigenes, datenschutzkonformes Datenportal erfolgen - ein persönlicher Kontakt ist nicht erforderlich.

Vorträge

In Kürze werden wir Ihnen unser Angebot an Online-Vorträgen unterbreiten – dann bekommen Sie alle wichtigen Themen von uns nach Hause geliefert.

Wir arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung - Fortsetzung folgt…….

Mit freundlichen Grüßen

Elke Kestler
Fachanwältin für Erbrecht



Kanzlei für Erbrecht
Elke Kestler
Büro Waldmünchen
Obere Bräuhausstraße 1
93449 Waldmünchen
Tel: 09972 3003690
Büro Cham
Hafnerstraße 19
93413 Cham
Tel: 09971 7644862
Büro Bad Kötzting
Metzstraße 12
93444 Bad Kötzting
Telefon: 09941 9552877

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.