Themen-Telegramm Mai 2020

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Wir vermissen Sie!




Aus diesem Grund haben wir schicke Nasen-Mundmasken besorgt und können deshalb ab dem 18. Mai auch wieder persönliche Beratungsgespräche in Waldmünchen und mittwochs auch wieder in Cham anbieten.


Ohne ein paar Abstands- und Hygieneregeln zum Schutz aller Beteiligten geht es aber leider auch bei uns nicht: 

    • Zutritt zur Kanzlei ist NUR nach vorheriger telefonischer Terminsvereinbarung möglich
    • es sollten möglichst nicht mehr als 2 Personen am Termin teilnehmen
    • tragen Sie bitte eine Mund- und Nasenmaske (falls Sie selbst keine besitzen, halten wir waschbare für Sie bereit)
    • desinfizieren Sie vor dem Betreten unserer Büroräume Ihre Hände am eigens installierten Spender im Vorraum
    • halten Sie - wo möglich – den Sicherheitsabstand von mind. 1,5 m ein
    Aber auch für Gespräche aus der Distanz haben wir neue Möglichkeiten gefunden, die Kommunikation persönlicher zu gestalten: Wer einen Laptop oder Computer mit Internetzugang besitzt, kann mit Rechtsanwältin Kestler jetzt auch per Video-Telefonie von Angesicht zu Angesicht sprechen. Insbesondere für die Erörterung von Entwürfen zu Testament oder Vorsorgedokumenten ist diese Art der Verständigung sehr empfehlenswert, da auch Schriftstücke auf dem Rechner gemeinsam betrachtet und bearbeitet werden können. Fragen Sie bei der Terminvergabe nach einem Video-Termin und Sie erhalten einen Link, über welchen Sie sich in unser Gespräch einwählen können.

    Patientenverfügung in Zeiten von Corona

    Eine wichtige Frage vor der Erstellung einer Patientenverfügung - nicht nur in Zeiten von Corona - hat unlängst wieder ein Palliativ-Mediziner in den Raum geworfen. Den ganzen Artikel lesen Sie hier.

    „Was ist, wenn ich in eine Situation komme und ich weiß, meine Rettungschancen sind extrem niedrig: Will ich dann eine möglicherweise leidvolle Intensivtherapie?“

    Wenn Sie für diesen Fall konkrete Vorstellungen und Wünsche haben, dann sollten Sie diese in einer Patientenverfügung festlegen.

    Gerne helfe ich Ihnen bei der Formulierung Ihrer Vorsorgedokumente!

    Ein kleines Jubiläum

    Im April jährte sich meine Auszeichnung als TOP-Anwältin im Expertenportal. Dieses Datum möchte ich noch einmal zum Anlass nehmen, Allen, die mir mit Ihrem Lob zu dieser Ehrung verholfen haben,  

    Danke

     zu sagen!

    Alle, die mich und meine Arbeit weiterempfehlen möchten, finden hier die Möglichkeit dazu.

    Vorträge

    Wie im letzten Thementelegramm angedeutet, stellen wir uns darauf ein, zumindest bis zum Herbst auf die Veranstaltung von Vorträgen verzichten zu müssen. Um Ihnen aber auch weiterhin anschaulich wichtige Informationen rund um Testament, Nachfolgeplanung und Vorsorgedokumente in Bild und Ton zur Verfügung zu stellen, finden Sie ab Mitte Mai unter www.easy-erbrecht.de meine Vorträge online und darüber hinaus viele weitere, interessante Informationen rund um das Erbrecht.

    Achtung Wartungsarbeiten

    Am 05. Mai werden Wartungsarbeiten an der Telefonleitung durchgeführt. Aus diesem Grund kann es zu Unterbrechungen der Telefonanlage an allen unseren Standorten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

    Mit freundlichen Grüßen

    Elke Kestler
    Fachanwältin für Erbrecht



    Kanzlei für Erbrecht
    Elke Kestler
    Büro Waldmünchen
    Obere Bräuhausstraße 1
    93449 Waldmünchen
    Tel: 09972 3003690
    Büro Cham
    Hafnerstraße 19
    93413 Cham
    Tel: 09971 7644862
    Büro Bad Kötzting
    Metzstraße 12
    93444 Bad Kötzting
    Telefon: 09941 9552877

    Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.